Kinderrechte

Die Vereinten Nationen, kurz VN oder englisch UN für "United Nations", sind sehr viele Länder auf der ganzen Erde, die sich 1989 zusammen geschlossen haben, um für mehr Kinderrechte einzutreten. Die Vertreter der Länder haben versprochen, sich dabei zu gegenseitig zu helfen und Eltern bei der Umsetzung der Kinderrechte zu unterstützen. Diese Rechte gelten für alle Kinder und Jugendlichen von der Geburt an bis zum 18. Lebensjahr.

Der Kinderschutzbund setzt sich in Deutschland für die Umsetzung der Kinderrechte ein. Jeder kann hier Hilfe und Unterstützung bekommen.

 

 

10 wichtige Kinderrechte

 

1. Recht auf Gleichbehandlung

Kein Kind darf aufgrund seines Geschlechts, seiner Sprache, seiner Religion oder Hautfarbe usw. benachteiligt werden. Alle Kinder sind gleich viel wert.

 

2. Recht auf Gesundheit

Kinder sollen gesund leben, z.B. in einer gesunden Umgebung aufwachsen, sich gesund ernähren, ärztlich versorgt und beschützt werden, und keine Not erleiden.

 

3. Recht auf Bildung

Kinder sollen kostenlos eine Schule besuchen und das lernen können, was ihren Fähigkeiten am besten entspricht.

 

4. Recht auf Beteiligung

Kinder haben das Recht auf Information aus Büchern, Radion und Fernsehen und sollen bei Allem, was sie betrifft, mitbestimmen und ihre Meinung frei äußern dürfen, z.B. durch eigene Bilder und Texte, und die Teilnahme an Versammlungen.

 

5. Recht auf Erholung

Kinder haben das Recht auf freie Zeit zum Spielen und zur Erholung.

 

6. Recht auf Fürsorge durch die Eltern

Jedes Kind hat das Recht, mit seinen Eltern aufzuwachsen oder Kontakt zu ihnen zu haben, auch wenn die Eltern nicht zusammen wohnen. Ein Kind hat das Recht, Auskunft über seine Eltern zu bekommen, wenn Eltern und Kind nicht zusammen leben.

 

7. Recht auf Erziehung ohne Gewalt

Kinder haben das Recht, ohne Gewalt aufzuwachsen. Kein Erwachsener und kein anderes Kind darf sie beschimpfen oder verletzen. Wenn Kinder Opfer von Gewalt geworden sind, haben sie einen Anspruch auf Hilfe.

 

8. Schutz im Krieg oder auf der Flucht

Im Krieg und auf der Flucht vor Krieg müssen Kinder besonders geschützt werden. Wenn Kiner ohne ihre Eltern fliehen müssen, haben sie ein Anrecht auf besondere Hilfen, z.B. dass nach der Familie gesucht und sie wieder zusammengeführt wird.

 

9. Schutz vor Ausbeutung

Kinder haben das Recht, vor jeder Form von Ausbeutung sexueller oder wirtschaftlicher Art, z.B. vor Gewalt und schädlicher Arbeit, geschützt zu werden.

 

10. Recht auf besondere Fürsorge bei Behinderung

Kinder und Jugendliche Mit Behinderung haben das Recht auf besonderen Schutz und Förderung, um aktiv am Leben teil zu nehmen.

 

mehr Infos findest Du hier : [link]

(Mit Fotos von BAG nach Heftchen Meine Rechte, Kinderrechte Park, Satz)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Der Kinderschutzbund Ortsverband Hagen e.V.